CLICK HERE FOR BLOGGER TEMPLATES AND MYSPACE LAYOUTS »

Monday, February 2, 2009

Schoko-kuchen mit Matcha Tee

opis slike

Zutaten:

200 g Schokolade
180 g Butter
80 g Puderzucker
4 Eier
80 g Mehl
1 TL Backpulver
2 gestrichene EL grünes Matcha -Teepulver
15 g gemahlene Pistazien

1. Schokolade grob hacken und in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen.

2. Butter mit Puderzucker cremig schlagen, Eier nacheinander unterrühren. Dann die flüssige Schokolade untermengen.
Mehl, Backpulver sowie 1 ES Teepulver dazugeben und gut unterrühren.

3 Eine Springform (25 cm durchmess.) fetten, den Teig einfüllen und glat streichen. Kuchen im vorgeheizten (180 Grad) 25-30 Min. backen.

4. Aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen.
Den Schokoladenkuchen aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen und gleichmäßig mit Mischung aus übrigen Teepulver und gemahlenen Pistazien bestreuen.


opis slike

8 comments:

Deichrunner's Küche said...

DANKE :-))))) - Wo bekommt man dieses Matcha-Teepulver?

studena said...

Ich glaube jeder besser ausgestattete Teeladen muesste so ein Tee haben :)

Deichrunner's Küche said...

Ich danke dir!! (ich bin kein so doller Teetrinker, daher weiß ich das nicht :-))

kitchen roach/galley roach said...

schoener blog, sehr aestethisch und appetitanregend.

Eva said...

Hi Studena,

nun hab ich in HH bald jeden Teeladen danach abgeklappert und nur einer hatte etwas derartiges: kleines Döschen und kostet weit über € 20,--; sie hatte aber noch nie was davon gehört, dass man damit Kuchen backen kann.

Ich war dann etwas verunsichert - ist das das Richtige???

LG Eva

studena said...

Liebe Eva,
hier ist ein link mit ganz vielen guten infos.
Vielleicht hilft dir das weiter :)
LG
Tanja

Jacktels Kochbuch said...

Hallo Tanja,

erst einmal Glückwunsch für deinen Zusatzauftritt.Sieht sehr schön aus.
Kuchen habe ich auch gemacht und finde irre lecker.Deins sieht super aus.
Ich schlage den Tee immer schön schaumig auf. Habe mal beim Japaner gesehen.

Lg Jacob

studena said...

Hi Jacob, leider hier bin nicht so oft wie ich mir wuensche, aber Hoffnung stirbt zuletzt :)

Ich bin ein grosser Teetrinker und gruener Tee ist ein mein lieblings Sorten.
Wie ich sehe, Du kennst dich auch mit zubereitung :)

LG
Tanja